Startseite Geschichte Vorstand Veranstaltungen Nachrichten Mitglied werden News Kontakt Links Impressum
Nachrichten
Jahreshauptversammlung 2018 Hans-Peter Hoffmann erneut als Vorsitzender bestätigt Am Samstag, 14.04.2018, fand unsere jährliche Mitgliederversammlung mit Wahlen statt. Bedingt durch die Folgen der Grippewelle und persönlicher Verhinderungen konnte unser Vorsitzender lediglich 20 Mitglieder willkommen heißen. Bevor in die offizielle Tagesordnung eingetreten wurde, gedachte man unserer verstorbenen Mitglieder. Danach verlas Schriftführer Reiner Metzinger das Protokoll der letztjährigen Versammlung. Zu seinem Bericht gab es keine Einwendungen. Anschließend erstattete Vorsitzender Hans-Peter Hoffman einen umfassenden Rechenschaftsbericht für das Jahr 2017. Neben den obligatorischen Kappensitzungen verwies er auf die Mithilfe und Organisation des Nachbarschaftsfestes mit der Rothenbergschule, die Teilnahme am Kolpingbezirkstag in Humes, die St. Martinsfeier, das „Kerwe-Dulles-Turnier, die Nikolaus-Aktion und den Kolpinggedenktag mit Familienabend. Nicht zu vergessen die Übergabe der Spenden aus der Nikolausaktion für das „gesunde Frühstück“ Anschließend informierte uns unser Kassierer Dirk Kirsch über die finanzielle Lage unserer Kolpingsfamilie. Dem detaillierten Kassenbericht war zu entnehmen, dass die Kolpingsfamilie wirtschaftlich solide gearbeitet hat. Dies sahen auch unsere Kassenprüfer Beate Ames und Martin Kauth, die dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten und Entlastung des Kassierers sowie des gesamten Vorstands beantragten. Diesem Antrag stimmten alle Mitglieder bei Enthaltung der Betroffenen einstimmig zu. Äußerungen zu den abgegebenen Berichten gab es nicht. Alle waren mit der Arbeit im vergangenen Jahr einverstanden. Unter der Leitung unseres "Alterspräsidenten" Martin Kauth, der dem alten Vorstand für seine geleistete Arbeit herzlich dankte, erfolgte die Neuwahl des Vorstandes. Zuvor verzichteten Dirk Kirsch, Reiner Metzinger, Heiko Walter und Markus Blum aus beruflichen Gründen auf eine erneute Kandidatur ihrer Vorstandsposten. Für ihre langjährige aktive ehrenamtliche Mitarbeit dankten ihnen die Mitglieder mit einem kräftigen Applaus. Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstandes blieb es bei der bewährten Kontinuität. Erneut wählten die Mitglieder Hans-Peter Hoffmann einstimmig zum ersten Vorsitzenden. Komplettiert wird der Vorstand wie folgt: stellvtr. Vorsitzender: Frank Schlicher Kassierer: Nina Detzler stellvtr. Kassierer: Enrico Stieler Schriftführer: Oliver Mayer Organisationsleiter: Andreas Zöllner Beisitzer: Harald Bartsch Fabian Schlicher Tobias Schlicher Anke Stieler Marco Mayer Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt und nahmen ihr Amt an. Wir freuen uns, dass zahlreiche junge Mitglieder unserer Kolpingsfamilie sich bereit erklärt haben, die Vereinsarbeit auch im Vorstand tatkräftig zu unterstützen. Besonders zu erwähnen ist, dass mit Anke Stieler und Nina Detzler erstmals zwei weibliche Personen unser Kolpingsfamilie dem Vorstand angehören. Auf das Miteinander im Vorstand bei der Arbeit im Laufe des Jahres sind wir voller Vorfreude. Zu den neuen Kassenprüfern wurden die "alten" Beate Ames und Martin Kauth einstimmig wiedergewählt. Zum Ende der Versammlung dankte Hans-Peter Hoffmann nochmals allen, die sich während des Jahres aktiv in unser Familienleben einbringen und so dafür sorgen, dass unsere Kolpingsfamilie auch mit mehr als 60 Jahren noch jung und rüstig und vor allem zukunftsfähig ist, was heute bei Vereinen nicht mehr selbstverständlich ist. Mit dem gemeinsamen Singen der 3. Strophe unseres Kolpingliedes endete der offizielle Teil unserer diesjährigen Mitgliederversammlung.
Herzlichen Glückwunsch Dirk Kirsch und Heiko Walter zum 50. Geburtstag Zwei Aktivposten unserer Kolpingsfamilie feierten Ende August gemeinsam im Sportlerheim Berschweiler ihr 50. Wiegenfest. Vertreter der Kolpingsfamilie und des KKV mit Elferrat und Garde gratulierten den beiden Jubilaren ganz herzlich. Dirk Kirsch war lange Zeit im Vorstand aktiv, zuletzt als unser Kassierer. Infolge beruflicher Inanspruchnahme musste er leider bei uns etwas kürzer treten. Dennoch ist auf ihn auch weiterhin Verlass, wenn Veranstaltungen technisch durchgeführt werden müssen. Insbesondere an unseren beiden Kappensitzungen ist sein „elektr(on)isches Know-how gefragt. Auch als Elferratsmitglied ist er stets präsent. Auch Heiko Walter wirkte viele Jahre im Vorstand unserer Kolpingsfamilie und war in eine Vielzahl organisatorischer Arbeiten fest eingebunden. Als aktives Elferratsmitglied steht er auch weiterhin dem KKV zur Verfügung. Bei diversen Veranstaltungen befreundeter Karnevalsvereine sowie bei Umzügen ist er an vorderster Stelle anzutreffen. Er tut dies mit voller Hingabe und Freude. Hans-Peter Hoffmann dankte den beiden „Vollblut-Kolpingianer“ für ihre geleistete Arbeit und wünschte im Namen der Kolpingsfamilie und des KKV alles Liebe und Gute zu ihrem runden Geburtstag. Am reichlich gedeckten Buffet konnte man sich nach Herzenslust bedienen und auch bei der Getränkeauswahl blieb kein Auge trocken. Eine wunderschöne Geburtstagsfeier, die erst in den frühen Morgenstunden endete. Vielen Dank nochmals euch Beiden für die Einladung. Treu Kolping!
Herzlichen Glückwunsch Frank Schlicher zum runden Geburtstag Eine riesige Karawane setzte sich vorigen Samstag, am 15.09.2018, nach Humes ins Schützenhaus in Gang, um einem Urgestein der „Derminga Faasend“ auf das Herzlichste zu gratulieren und Dank zu sagen für unerschütterliches, mehre Jahrzehnte langes, aktives Engagement für die Kolpingsfamilie und den Karnevalsverein. Unser an Statur zwar kleiner – in der Organisationsarbeit des KKV jedoch ein ganz großer Macher feierte im Kreise vieler die Vollendung seines 50. Lebensjahres. Frank Schlicher, dessen unzählige Verdienste in den Kinderschuhen der Kolpingsfamilie angesiedelt sind und über Vorstandsämter innerhalb der Großfamilie Kolping und KKV hinausgehen. Als verantwortlicher Leiter unserer Kappensitzungen ist er der Motor, Organisator und Kümmerer der „Derminga Faasend“. Ob als Bühnenstar vergangener Jahre im Duo „Mary & Gordy“, als Operetten-Diva oder Beatles-Groupie und heute noch im „Putzfrauen-Geschwader“ als Büttenredner aktiv, er ist und bleibt für unsere Kolpingsfamilie unverzichtbar. Lieber Frank! Wir sind froh über dein aktives Wirken und hoffen, dass du noch viele Jahre bei bester Gesundheit und mit dem dir angeborenen Frohsinn der Kolpingsfamilie und dem KKV deinen Stempel aufdrückst. Leckere Cocktails, eine Vielzahl antialkoholischer als auch „gehaltvoller geistiger“ Getränke sowie ein schmackhaftes, vielseitiges Buffet ließen keine Wünsche offen und rundeten eine unvergesslich heitere und schöne Geburtstagsfeier ab. Auch die Garde ließ es sich nicht nehmen, unserem Frank dem ihm gebührenden Show-Tanz zu präsentieren. Lieber Frank! Wir danken dir für alles, was du bislang für unsere Kolpingsfamilie und den KKV geleistet hast. Wir sind stolz auf dich und wünschen dir und deiner Familie (mit deinem besten Stück – mem Birgit) für die Zukunft alles Liebe und Gute. Bleib uns noch lange erhalten. Treu Kolping, lieber Frank und ein 3faches Hoppla hopp.
Scheckübergabe an den Kinderhospizdienst Saar. Ein Scheck in Höhe von 400 Euro überreichte die Kolpingsfamilie  Dirmingen an den Kinderhospizdienst Saar. Der Betrag stammt noch aus dem Erlös der Nikolausaktion Im vorigen Jahr. Die Leiterin bedankte sich recht herzlich für den Geldbetrag, denn für Ihre Arbeit werden viele Spendengelder benötigt. In einem Gespräch erklärte Sie uns, das Ziel des Kinder-Hospizdienstes Saar  sei es, schwerstkranke oder schwerbehinderte Kinder und Jugendliche und deren Familien vor allem zu Hause zu unterstützen, zu begleiten und dafür Sorge zu tragen, dass die Lebensqualität der Betroffenen gefördert wird und so lange wie möglich erhalten bleibt. Beratung, Vermittlung, Unterstützung bei weitergehenden Vermittlungen, gemeinsame Aktivitäten und Trauerbegleitung gehören u.a. zu den Aufgaben. Die Hilfen und Angebote des Kinderhospizdienstes Saar werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06825 95409-11 oder www.kinderhospizdienst-saar.de
Birgit Schlicher und Nina Detzler mit der Leiterin des Kinderhospizdienstes Saar
Nachrichten